Dr. Roger Ziegler

Dr. Roger Ziegler

Psychotherapie und Hochsensitivität

Biography

Roger Ziegler (*1970) wächst feinfühlend- und hellsichtig in einer Handwerkerfamilie auf. Nach 2 Nahtoderfahrungen und beim Begleiten mehrerer Sterbender entscheidet er sich, Medizin zu studieren. Die Hoffnung, Antworten auf die vielen energetischen Eindrücke und Erfahrungen zu bekommen, erfüllt dieses Studium nicht; erst das Studium der Chinesischen, Ayurvedischen und Tibetischen Medizin, die Teachings beim Leibarzt des Dalai Lama, die philosophische und spirituelle Schulung in der Stiftung «Weltkulturerbe der Weisheitslehren» öffnen die ersehnten Welten.

Antworten bringen vor allem unzählige Begegnungen mit Patienten. Die Themen «Hochsensitivität», «Begegnung als Heilmittel» und «der Mensch als WIR-Wesen» sind die essentiellen Forschungsbereiche.

In den letzten 28 Jahre hat sich eine Methode verdichtet, die Lama-Medizin, Quantenpsychologie, Spitzensportmedizin und Lernneurologie zusammenführt, ein Kurzcoaching für feinfühlige Menschen und «Menschen mit viel Feuer im Gehirn»:

  • Nähren und Kühlen der Gehirns mit Aminosäuren und tibetischen Heilmitteln bereiten das oft überhitzte Hirn vor, die Innen- und Aussenwelt schnell, präzise und differenziert wahrzunehmen.

  • Atemtechniken, Sekundenmeditation aus dem Dzogchen, Präsenz- und Wir-Raum-Techniken führen zu einer Geistesschulung und sorgfältigen Bewegungen des Denken und der Emotionen

  • Profiling: Sich ER-INNERN an seine Essenz und sich darin Positionieren, das ist eine ich-freie und dennoch kraftvolle Identitätsbildung

Kurse und Workshops für Pädagog*innen und Psycholog*innen und für HSP wollen zu diesem tiefen Forschen einladen.